• JugendSM19
  • TVH1Meister17
  • TVH1Meister17(2)
  • TVH4Meister17
  • MinisMeister18

Hallo liebe Federballer,

ich hoffe es geht euch allen gut und Ihr seid alle gesund! Im Namen des Vorstandes darf ich euch eine erfreuliche Mitteilung überbringen. Unsere Halle wird ab Freitag wieder geöffnet und wir dürfen wieder, unter Wahrung von „Corona-Richtlinien“, Badmintontraining durchführen. Es gelten die üblichen Trainingszeiten. Die Teilnahme am Training ist natürlich freiwillig.

Wir werden uns an den „Maßnahmen/Empfehlungen“ des Deutschen Badmintonverbandes/Deutschen Olympischen Sportbund (DBV/DOSB) orientieren. Nicht alle Empfehlungen lassen sich 100% umsetzen, aber wir werden versuchen alles so sicher wie möglich zu gestalten.

Grundvoraussetzung ist natürlich, dass sich jeder von euch/uns an den Sicherheitsabstand hält und wir die Regeln gemeinsam auch umsetzen sowie die allgemein gültigen „Corona-Präventionsregeln“ beachten (Sicherheitsabstand, kein Körperkontakt etc.).

Jeder der sich „kränklich“ fühlt oder Symptome hat muss daheim bleiben. Es ist nur Einzeltraining erlaubt – Doppel ist wg. des Sicherheitsabstandes nicht möglich. Jeder muss sich beim in die Halle kommen die Hände waschen oder desinfizieren – ebenso beim verlassen. Zudem muss eine Maske beim betreten und verlassen der Halle getragen werden (bis zur Holztür). Die Kabinen bleiben geschlossen, man muss bereits umgezogen kommen und kann nach dem Training nicht duschen. Fahrgemeinschaften sind nicht erlaubt. Die Toilettenbenutzung ist grundsätzlich erlaubt, diese müssen aber nach Benutzung eigenständig desinfiziert werden (eigenes Desinfektionsmittel).

Der Eingang und Ausgangsbereich ist durch geklebte Markierungen ersichtlich. Das Netz wird von „ausgewählten“ Personen mit Masken und Handschuhen auf – und nach dem Training wieder abgebaut.

Es dürfen insgesamt pro Training nur 10 Personen anwesend sein/trainieren und es wird eine Teilnehmerliste geführt. Eine Anmeldung zum Training muss am Trainingstag bis 18 Uhr im „WhatsAppgruppenchat“ (Hobbys/TV Homburg) erfolgen (Federballer ohne WhatsApp können eine SMS an Tobi Hückelhoven schicken). Es wird genau festgelegt und protokolliert wer mit wem auf welchem Feld gespielt hat bzw. spielt. Die Aufsichtsperson trägt eure Anwesenheit in die Liste ein. Die Spielpaarungen werden in Abstimmung mit einer Aufsichtsperson (Mitglieder des Vorstandes) um 20:05 Uhr festgelegt. Bitte seid pünktlich und akzeptiert die Anweisungen der Aufsichtsperson. Diesen Anweisungen ist bitte Folge zu leisten!

Während des Trainings gibt es keinen Partner-, Seiten- oder Feldwechsel! Jeder Spieler hat seinen eigenen „Aufenthaltsbereich“ für seine Tasche, die Pause etc. und „Grüppchenbildung“ ist zu vermeiden. Jeder Spieler benötigt einen markierten Ball und darf beim Spiel nur seinen eigenen Ball anfassen. Alle Federbälle bleiben immer auf demselben Feld.

Anbei sende ich euch noch ein Link mit einem Video vom Badmintonverband NRW in dem sehr anschaulich erklärt wird, wie ein Trainingsbetrieb funktionieren kann. Des Weiteren sende ich euch noch die Unterlagen des DBV:

Konzept: Voraussetzungen für den Wiedereinstieg in das Badmintontraining (DBV)

Hygiene-Empfehlungen zum Badminton-Restart (Facebook Badminton NRW)

Zwei Maßnahmen aus dem Video werden wir anders organisieren (müssen). Wir werden einen „Sicherheitsabstand“ zum Netz von 1m abkleben zur Wahrung des Sicherheitsabstandes. Des Weiteren können wir leider nicht Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich aufstellen – hier bitten wir jeden von euch selbst für Desinfektionsmittel zu sorgen und danken euch für euer Verständnis!

Ab Freitag den 29.05.20 geht es los – wer unter diesen Voraussetzungen ins Training kommen mag, darf sich gerne anmelden - Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne bei uns melden!

Liebe Grüße und schöne Pfingsten


Powered by Joomla!