Was vor einigen Monaten noch als Idee im Raum stand wurde nun innerhalb kürzester Zeit in die Tat umgesetzt. Für das 50-jährige Bestehen unserer Abteilung und zu Ehren unseres im Jahre 2018 verstorbenen Ehrenvorsitzenden Hartmut Greulich wurde am 25. Mai 2019 ein Mixedturnier für Aktivenspieler auf die Beine gestellt.

Das Teilnehmerfeld war voll, aber nicht nur Spieler waren in der Sonnenfeldhalle anwesend. Ein paar Überraschungsgäste sowie alte Weggefährten von Hartmut wollten an diesem Tag unbedingt ein Teil dieses Turniers in Homburg sein. Einen tollen und denkwürdigen Einblick in die gemeinsame Zeit mit Hartmut verschafften uns zu Turnierbeginn unser 1. Vorsitzender Thomas Haumann und ganz besonders Arno Schley vom TuS Wiebelskirchen, der es sich als Privatmann nicht nehmen ließ ein paar Anekdoten über seinen alten Freund zum Besten zu geben. Ein toller Rückblick!
Insbesondere Thomas zeigte sich allerdings enttäuscht vom saarländischen Badmintonverband, der trotz einer schriftlichen Einladung keinen offiziellen Vertreter entsendet hat. Angesichts der Verdienste von Hartmut für den Badmintonsport wäre dies eigentlich eine Pflicht gewesen.
Mehrfach wurde erwähnt, dass unser Hartmut zu Lebzeiten immer ein sehr humorvoller und positiver Mensch gewesen ist. Unsere Veranstaltung sollte auch in diesem Sinne durchgeführt werden.

Die Abteilung des TV Homburg-Badminton zählt im Saarpfalz-Kreis sicher zu den Vereinen mit der „kleinsten Sporthalle der Welt“, was die Ausrichtung eines Turnieres in der Größenordnung einer Rangliste zu einer unlösbaren Aufgabe werden lässt. Aus diesem Grund entschied man sich im Vorfeld auf ein etwas kleineres Starterfeld, bestehend aus jeweils acht Mixedpaarungen in A- und B-Klasse. Das hielt uns natürlich nicht davon ab (gemäß dem Motto „Ohne Mampf kein Krampf“) reichlich gefüllte Salatschüsseln und ein Kuchenbüffet zu präsentieren, von dem nachfolgende Generationen noch satt wurden. Danke an unsere fleißigen Mitglieder, die dafür vor dem Turnier in der Küche und währenddessen hinter der Theke standen, das habt ihr gut gemacht!

Aufgeteilt in verschiedene Gruppen ballerten die Damen und Herren was das Zeug hielt. Schöne Ballwechsel, viel Spaß, aber auch Fehler zum Federn ausreißen und ein paar spektakuläre Flugeinlagen wurden geboten. Bereits in der Gruppenphase gingen viele Spiele über die volle Distanz, was der Turnierleitung früh einige graue Haare bescherte, so wurde das nix mit dem angepeilten Zeitplan. Das spricht aber für die Qualität der Spieler, das war auf allen vier Feldern ganz tolles Badminton ehe sich dann bei der Endrunde die „Spreu vom Weizen“ trennte, was noch wenig mit dem übermäßigen Genuss des gleichnamigen Getränks zu tun hatte, aber natürlich nicht bedeutet, dass zu diesem Zeitpunkt nicht schon das ein oder andere Fläschchen über die Theke ging.

Zum eigentlichen Turnierverlauf möchte ich nicht mehr viele Worte verlieren, die Endplatzierungen sind aussagekräftig genug. Vielmehr stand auch der gute Zweck im Vordergrund. Hartmut hatte sich für den Arbeiter-Samariter-Bund eingesetzt, diesem Wunsch wollten wir entsprechen. Der Gewinn dieses Turniers soll zu 100% an diese Stiftung fließen (zu gegebener Zeit kommt auch dazu eine genauere Info). Eins kann man schon sagen: Die Gäste waren spendabel, Hut ab. Es wurde ordentlich gegessen, getrunken, gespielt und Lose gekauft. Denn das gab’s auch noch zum Abschluss. Ein paar Kleinigkeiten wurden unter den Anwesenden verlost, unter anderem als Hauptgewinn eine brandneue Yonex-Schlägertasche.

Zum Abschluss dieses gelungenen Turniertages möchten wir uns im Namen des TV Homburg-Badminton bei allen Teilnehmern, Gästen und helfenden Händen, die mit viel Liebe und Aufwand für Essen, Trinken und eine reibungslose Durchführung gesorgt haben, recht herzlich bedanken. Ihr seid die Besten!

Um es mit den Worten von Arno abzuschließen: „Hartmut sieht gerade zu, er ist sehr stolz.“

Weitere Bilder sind in der Fotogalerie auf unserer Homepage zu finden.

A-Klasse
1. Platz: Serjoscha Ziegler und Laura Lenhof - Susi & Strolch
2. Platz: Andreas Schweitzer und Tabea Schramm - Zaziki in da House
3. Platz: Marco Fuhrmann und Nadine Förderer - Küken & Mister Küken
4. Platz: Marcel Mohr und Alina Dejon - Team DM
5. Platz: Peter Scholtes und Natascha Birk - Weinchen und Speckchen
6. Platz: Daniel Oswald und Rebecca Oswald - Leobär
7. Platz: Yannik Mohr/Andreas Karmann und Carina Karmann - Babba & Dochda
8. Platz: Daniel Trautmann und Hanne Scholtes - Die Grenzgänger

B-Klasse
1. Platz: Nico Werker und Melanie Seibel - Die Unkreativen
2. Platz: Guido Hinsberger und Hanna Hinsberger - Team Hinsi
3. Platz: Tobias Hückelhoven und Melissa Wegmann - Hückelmann
4. Platz: Marco Willberger und Alexandra Seibel - Die Unpünktlichen
5. Platz: Robin Diwo und Anna-Lena Huth - Siersburger
6. Platz: Martin Riplinger und Susanne Britten - Die Waldfee
7. Platz: Jürgen Schmidt und Martina Große - Flitzstones
8. Platz: Marco Schott und Jana Dettweiler - Team Spontan


Powered by Joomla!